Hilfen im Schulalter

Therapie für Schülerinnen und Schüler

 

Das therapeutische Angebot von Harfe e.V. wendet sich an Familien mit Kindern und Jugendlichen, die durch Lernschwierigkeiten, Verhaltensprobleme im sozialen und emotionalen Bereich oder psychosomatische Störungen im schulischen, familiären oder sozialen Umfeld auffällig geworden sind. Wir arbeiten ganzheitlich, systemisch und ressourcenorientiert und integrieren verschiedene Ansätze in ein individuelles Therapiekonzept.

 

  • Lerntherapeutisch fundierte Konzepte für Lesen, Schreiben und Rechnen
  • Wahrnehmung- und Bewegungsförderung
  • Kindertherapeutische kreative Verfahren
  • Verhaltenssteuernde Konzepte
  • Stärkung von Selbstbewusstsein, Motivation, Konzentration und Aufmerksamkeit
  • Begleitende lösungsorientierte Elterngespräche

 

Der Schwerpunkt ist abhängig vom individuellen Bedarf des Kindes oder Jugendlichen. Die Angebote finden ambulant in Einzelstunden oder Gruppen statt und setzen in der Regel ein Anamnesegespräch und eine umfassende Diagnostik voraus. Zusätzlich bieten wir auch Lerncoaching und Trainings in der Schule an.

 

Ziel der therapeutischen Hilfe ist es, Kinder und Jugendliche in ihrer Entwicklung zu begleiten, vorhandene Ressourcen zu erkennen, zu stärken und zu stabilisieren sowie Lebensfreude und Leichtigkeit zu fördern. Ausgrenzung soll verhindert und Teilhabe ermöglicht werden.

 

Dabei wird das Umfeld in den Prozess eingebunden und beraten.

 

Sigrid Schwabe

 

Ihre Ansprechpartnerin für

"Hilfen im Schulalter"